Über uns

„Die artenreichen Steillagen hinaufklimmen, die Trauben wachsen sehen, den majestätischen Blick über den Bielersee, die Prozesse vom Most bis zum fertigen Wein miterleben, die Gespräche mit Weininteressierten Menschen, im Winter die schöne Zeit der Treberwurst – all dies macht mein Beruf so wunderbar!„
Cordula Morgenegg-Posch

Der Familienbetrieb wurde im Jahr 1974 von Peter Posch gegründet und im 2016 von der Tochter Cordula Morgenegg-Posch übernommen. Es werden 2,7 Hektaren Rebland, mit 14 Traubensorten, am schönen linken Bielerseeufer bewirtschaftet. Die steilen Jurasüdfusslagen sind optimal für den Weinbau exponiert. Die kalkhaltigen, leichten Böden bringen wunderbare, leichte und fruchtbetonte Weine hervor. Viel Charme zeigt unsere Weinbauregion durch die langen Steinmauern in den Rebhängen und den wunderschönen Blick über den Bielersee bis zu den Alpen. Die Rebparzellen werden mit viel Handarbeit gepflegt, so werden auch im Herbst alle unsere Trauben schonend von Hand geerntet. Wir arbeiten nach den ökologischen Richtlinien der integrierten Produktion und alle unsere Lagen sind mit hoher Artenvielfallt anerkannt. Neben dem Weinbau ist ein wichtiges Standbein die Treberwurstsaison geworden. Mehr Informationen zu den feinen Würsten finden Sie unter dem Link Treberwurstsaison.